MALLORCA Golfplätze / 24 Golfplätze ihrer Wahl

  • Bewertung
  • Bewertung
  • Ort
  • Ort
  • Name
  • Name
Golf Maioris
OrtLlucmajor, Süden Mallorca
Greenfee 72 € bis 89 € (online bei uns nur 66 € bis 79 € )
Platzdaten 18 Loch, Par 72, 6 309 Meter
6,018-Loch-Golfplatz östlich von Palma de Mallorca. Besonders bei stärkerem Wind macht der nahe der Bucht von Palma gelegene Platz Spass.
Jetzt online reservieren & sparen
Pula Golf
OrtSon Servera, Ostküste Mallorca
Greenfee 67 € bis 94 €€ (online bei uns nur 66 € €bis 86 €€)
Platzdaten 18 Loch, Par 72, 6 246 Meter
5,718-Loch-Golfplatz im Nordosten von Mallorca. Besonders schön sind die Bahnen 4 bis 9. Die zweiten neun Löcher sind etwas enger angelegt.
Jetzt online reservieren & sparen
Son Quint Executive Course
OrtPalma (Son Vida), Palma de Mallorca
Greenfee 18 € (am Wochenende 20 € €) für zwei mal neun Loch
Platzdaten 9 Loch, Par 27, 638 Meter
5,3638 Meter langer 9-Loch-Übungskurs, gehört mit Son Quint Golf, Golf Son Muntaner und Son Vida Golf zum Arabella Golf Mallorca.
Zur Detailansicht
Golf Santa Ponsa III (Privat)
OrtSanta Ponca, Südwesten Mallorca
Greenfee Nur für Mitglieder und deren Gäste
Platzdaten 9 Loch, Par 30, 1 599 Meter
5,3Privater Platz nur für Mitglieder des Santa Ponca Golfclubs. Der kurzweilige 9-Loch-Platz besteht aus drei Par 4 und sechs Par 3.
Zur Detailansicht

Golf auf Mallorca

24 Golfplätze, 396 Löcher, 365 Tage Saison – Mallorca gilt neben Andalusiens Costa del Sol und Portugals Algarve als beliebteste und vielseitigste Golf-Destination Südeuropas.

Mallorcas Golfplätze sind in der Regel das ganze Jahr über geöffnet und bespielbar. Die touristische Hochsaison ist auf der Baleareninsel allerdings golferische Nachsaison. In den Sommermonaten ist es bei Mittagstemperaturen von bis zu 40 Grad oft einfach zu heiß für eine Runde. Die besten Mallorca-Monate für Golfer sind April, Mai und Juni sowie September und Oktober. Von November bis März kann man mit etwas Glück auch wunderbare sonnige Tage mit perfektem Golfwetter genießen.

Im Sommer und im Winter müssen Teetimes nicht unbedingt weit im voraus gebucht werden, in den Golf-Monaten hingegen sollte man seine Startzeiten rechtzeitig planen.

24 Golfplätze gibt es auf Mallorca, 20 davon sind 18-Loch-Anlagen, vier haben 9 Löcher. Auf 21 der 24 Anlagen kann man als Gastspieler gegen Greenfee spielen, auf den Plätzen Santa Ponca 2 und Santa Ponca 3 dürfen nur Aktionäre und deren Gäste abschlagen. Auf den Rotana Greens des Landhotels La Reserva Rotana bei Manacor dürfen nicht nur Hotelgäste, sondern auch Restaurantgäste eine Runde drehen. 

Vor über 50 Jahren Jahren wurde der erste Golfplatz auf Mallorca eingeweiht. Ältester Golfplatz Mallorcas ist Son Vida Golf. Eröffnet wurde der 1964 noch als  9-Loch-Course angelegte Klassiker damals von Monacos Fürst Rainier.

Die meisten Clubs erwarten von ihren Gastspielerinnen und Gastspielern ein Mindesthandicap von 36. Das muss bei der Anmeldung in der Regel allerdings nicht nachgewiesen werden.

Die größte Golfplatzdichte herrscht im 20 Kilometer-Radius rund um die Inselhauptstadt Palma. Hier finden sich gleich 15 der 24 Plätze. Dann gibt es noch Golf de Andratx im Südwesten, Vall d’Or im Südosten, fünf Plätze im Nordosten und zwei Clubs im Norden der Insel.

Vor wenigen Jahren noch brachte man sein Golfbag einfach mit zum Flughafen und gab es auf. Das ist im Zuge der Sparprogramme der Fluggesellschaften deutlich komplizierter und auch teurer geworden.